1

Nächste Termine

15.02.2018 - 
18.02.2018 - 
28.04.2018 - 

1

27.09.2012 –  aus der Kategorie: Bonn, Verband
Von: Domröse

23.09.2012 - Bezirks-Gemeinschaftsfischen 2012

Der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V. – Bezirk Bonn – hat am 23. September 2012 ein Gemeinschaftsfischen am Rhein durchgeführt.

Treffpunkt war um 7.00 Uhr das Vereinsheim des FV Hersel, das direkt am Rhein liegt. 14 Angler hatten sich eingefunden, um ihre anglerischen Erfahrungen und ihr Geschick einzusetzen sowie ihr Anglerglück zu versuchen. Alle teilnehmenden Angler waren Angehörige von zwei Vereinen des Bonner Bezirks. Hier stellt sich die Frage, warum aus den anderen 25 Vereinen dieses Bezirks keine Angler erschienen waren. Der Trend zu immer weniger Teilnehmern an Gemeinschaftsfischen scheint sich von Jahr zu Jahr zu verstärken. Haben die Angler kein Interesse mehr an derartigen Veranstaltungen? An mangelnden Informationen kann es nicht liegen, denn alle Vereinsvorstände wurden rechtzeitig über dieses Fischen schriftlich informiert.

Bei kühlen spätsommerlichen Temperaturen und bedecktem Himmel versuchten die Teilnehmer, möglichst große Fische an den Haken zu bekommen und sicher zu landen. Fünf Anglern ist dieses auch gelungen, den schwersten und größten Fisch landete Josef Greuel vom FV Hersel, eine Barbe von 1700 Gramm bei einer Größe von 58 cm. Auch ein jugendlicher Teilnehmer hatte Anglerglück; Dennis Schadowski vom FV Hersel fing ebenfalls eine Barbe, sie wog 1100 Gramm und hatte eine Größe von 50 cm. Beide Angler erhielten vom Bezirksvorsitzenden Horst Ceulaers eine Urkunde, mit denen ihr Erfolg belohnt und gewürdigt wurde.

Nach dem Fischen stärkten sich die Angler mit einem Imbiss, um sich dann in einem zweiten Durchgang im Casting zu messen. Durchgeführt wurde die „Disziplin 3 – Gewicht Präzision“ in einer vereinfachten Form. Jeder Teilnehmer hatte nach 3 Übungswürfen 2 mal 3 Würfe, die gewertet wurden. Den ersten Platz errang Dieter Busch, den zweiten Platz belegte Horst Mindt vor Iris Schmidt-Rösberg. Alle drei gehören dem FV Hersel an. Diesen drei Bestplatzierten händigte Bezirksvorsitzender Horst Ceulaers eine Urkunde aus.

Der Bezirksvorstand bedankt sich beim FV Hersel, dass er sein schönes Vereinsheim für das Gemeinschaftsfischen und das Casting zur Verfügung gestellt hat. Ein besonderer Dank gilt auch dem Vorstandsmitglied des Bezirks Bonn, Richard Zolper, der diese Veranstaltung maßgeblich organisiert hat.

Aktuelles

20.12.2017

200 neue Petrijünger im Kreis Kleve

An den vier Standorten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern werden halbjährig oder jährlich...


19.12.2017

Leitfaden für Gewässerwarte

IGB - Leibnitz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei


19.12.2017

Fische küsst man nicht -

Ermittlungsverfahren gegen Fliegenfischer eingestellt


17.12.2017

Info 4-2017 steht zum Download bereit

Die Informationsschrift für den Angler


© 2018 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de