1

Nächste Termine

15.02.2018 - 
18.02.2018 - 
28.04.2018 - 

1

05.03.2017 –  aus der Kategorie: Rurtal

Jugend aktiv im Naturschutz

1000 Narzissen gepflanzt...

Die ordentliche  Hauptversammlung  der Vereinsjugend im SAV Erholung Effeld e.V. hatte auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Der kommissarische Jugendvorsitzende, Arnold Faßbender und sein Stellvertreter Sebastian Louis freuten sich, dazu neben den vielen Teilnehmern auch Heinz Jakob Meyer vom Seniorenvorstand und Egon Luettke, den Vorsitzenden der Bezirksgruppe Rurtal, begrüßen zu dürfen.

In einem detaillierten und ausführlichen Bericht ließ der Vorstand das vergangene Jahr Revue passieren. Neben vielen kleineren Veranstaltungen waren die Jugendcamps das Highlight des Jahres. Beim Casting, aber auch beim Eigenbau von Kunstködern hatten alle Jungen und Mädchen, mit den Jugendlichen Sportfreunden aus Hüttental und dem Kreisfischereiverein Siegerland, gemeinsam viel Spaß. Insgesamt wurden von den Teilnehmern und Gästen 25 kg Pommes, 200 Stck. Fleisch, 100 Bamis und 80 Brötchen „verdrückt“, so Louis. Der Vorstand versprach, solch kontaktfördernde Gemeinschaftsveranstaltungen auch zukünftig zu organisieren.

Besonders lobenswert war auch das Pflanzen einer Narzissenwiese. Die Vereinsjugend hatte dazu 1000 Narzissen gepflanzt.

Nach den Jahresberichten der Jugendleitung präsentierte der Jugendschatzmeister sein Zahlenwerk. Dem Kassenbericht, der keinen Anlass zu Beanstandungen gab, folgte die Entlastung des Jugendvorstandes. Dies geschah durch die Mitgliederversammlung einstimmig.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Jugendvorstandes.

Einstimmigkeit herrschte bei der Wahl von Arno Faßbender zum Vereinsjugendwart. Zur Wiederwahl standen der stellvertretende Jugendwart Sebastian Louis und der Kassierer Uwe Meyer zur Verfügung. Beide wurden einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt. Unterstützt wird der Vorstand durch ein 5 köpfiges Betreuerteam.

Nach den Wahlen wurden die Vereinsmeister ausgezeichnet. Diese werden nach einem umfangreichen Punktesystem ermittelt. Die Teilnahme an Aktionstagen der Jugend gehört ebenso dazu, wie die Teilnahme an der Gewässerpflege und den Naturschutzprojekten. Vereinsmeister wurde Yannick Busley, auf den zweiten Platz kam Simon Reynders und auf Platz Nummer drei, Henrik Nickel.

Unter dem Punkt Verschiedenes hatte der Bezirksvorsitzende eine kleine Überraschung für die Jugendlichen im Gepäck. Stellvertretend für alle engagierte Jugendliche im Verein überreichte er Symon Meyer, der besonders aktiv an allen Veranstaltungen teilgenommen hatte, ein Buch für seine Vereinspräsenz.

Ferner lud Egon Luettke die Vereinsjugend ein, an den Jugendveranstaltungen des Rheinischen Fischereiverbandes teilzunehmen. Zum Abschluss des administrativen Teils der Veranstaltung gab es, nach einem deftigen Essen, ein traditionell durchgeführtes Castingturnier, an dem alle teilnahmen und viel Spaß hatten.

Aktuelles

20.12.2017

200 neue Petrijünger im Kreis Kleve

An den vier Standorten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern werden halbjährig oder jährlich...


19.12.2017

Leitfaden für Gewässerwarte

IGB - Leibnitz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei


19.12.2017

Fische küsst man nicht -

Ermittlungsverfahren gegen Fliegenfischer eingestellt


17.12.2017

Info 4-2017 steht zum Download bereit

Die Informationsschrift für den Angler


© 2018 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de