08.03.2017 –  aus der Kategorie: Verband

RhFV - Empfehlungen zum Umgang mit der Öffentlichkeit bei zurückgesetzten Fischen

Aus gegebenem Anlass hat der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V. Empfehlungen zum Umgang mit Fällen von zurückgesetzten Fischen - insbesondere mit öffentlichen Foto-Präsentationen - niedergeschrieben.

Grundsätzlicher Hintergrund: Das Verhalten von Anglern am Gewässer ist von besonderer Bedeutung für die Zukunft des Angelns und für die öffentliche Wahrnehmung der Vereine und Fischereiverbände. Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur und den Fischen ist daher eine Verpflichtung für uns alle. Gegenüber der gesamten Gesellschaft und insbesondere den Behörden wollen wir Angler als verlässliche und fachkundige Partner anerkannt bleiben.

Aktuelles

25.03.2017

Fliegenfischer Grundlehrgänge

Ihr Einstieg in die faszinierende Welt des Fischen mit der künstlichen Fliege


22.03.2017

Info I/2017 steht zum Download bereit

Die Informationsschrift für den Angler Informationen, Berichte, Meinungen, Kommentare - Dateigröße...


22.03.2017

Castingtermine im Rheinischen Fischereiverband

...Turniere, Meisterschaften und Sichtungslehrgänge


21.03.2017

Neues aus dem Bezirk Rhein-Ruhr

Ruhrufer von Zivilisationsmüll befreit - SAV Oberhausen Lirich e.V. mit fast 30 Mitgliedern vor...


© 2017 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de