1

Nächste Termine

15.02.2018 - 
18.02.2018 - 
28.04.2018 - 

1

04.04.2017 –  aus der Kategorie: Rhein-Kreis Neuss

Erft-Altarme fallen trocken, Fische und Muscheln sind bedroht

Die Mitglieder des ASV Gondorf-Gustorf e.V. blicken besorgt auf den derzeit niedrigen Wasserstand der Erft, da dieser eine Bedrohung für den Fischlaich bedeutet.

Erftaltarm in Neuss

Der Verein hat seine Befürchtungen dem Erftverband mitgeteilt und sich wegen des Problems an Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gewandt. Es droht ein Altarm auszutrocknen. Das ist eine Notlage, da muss schnell geholfen werden. Der Erftverband reagierte schnell auf die Lage: die Fischlaichgewässer bekommen Wasser aus der Erft rübergepumpt.

Die Mitarbeiter des Erftverbandes sind mit Pumpen und Schläuchen vor Ort, da die Altarme wegen des niedrigen Wasserstandes nicht mehr direkt aus der Erft befüllt werden.

Die aktuelle Situation gibt einen Vorgeschmack darauf, wie die Entwicklung in den nächsten Jahren aussehen könnte, denn es wird zukünftig eine starke Abnahme der Einleitung von Sümpfungswasser geben.

Vergleichbare Probleme haben derzeit alle Erft-Altarme im Rhein-Kreis-Neuss.

Aktuelles

20.12.2017

200 neue Petrijünger im Kreis Kleve

An den vier Standorten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern werden halbjährig oder jährlich...


19.12.2017

Leitfaden für Gewässerwarte

IGB - Leibnitz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei


19.12.2017

Fische küsst man nicht -

Ermittlungsverfahren gegen Fliegenfischer eingestellt


17.12.2017

Info 4-2017 steht zum Download bereit

Die Informationsschrift für den Angler


© 2018 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de