1

Nächste Termine

15.02.2018 - 
18.02.2018 - 
28.04.2018 - 

1

24.06.2017 –  aus der Kategorie: Verband

Pressemitteilung

Deutscher Fischereitag vom 27. bis 29. Juni 2017 in Bonn

Präsident Holger Ortel eröffnet am 27.06.2017 um 17:00 Uhr den Deutschen Fischereitag in Bonn. Bei der Eröffnungsveranstaltung gibt es ein Grußwort des Ministerialdirektors im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. German Jeub, und des Ministers des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Johannes Remmel, des gastgebenden Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Bürgermeisterin der Stadt Bonn, Gabriele Klingmüller.

Der Verbandstag gibt rund 250 angemeldeten Teilnehmern aus Politik, Verwaltung und der gesamten deutschen Fischerei die Gelegenheit, Informationen auszutauschen, eine fischereipolitische Lagebewertung vorzunehmen und gemeinsame Forderungen an die Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung zu richten.

Während der dreitägigen Veranstaltung gibt es verschiedene Vortragsveranstaltungen. Der Wissenschaftliche Beirat des Deutschen Fischerei-Verbands wird sich mit dem Thema: Flüsse In der Kulturlandschaft beschäftigen. Daneben behandeln verschiedene Arbeitsausschüsse und Fachgruppen des Verbandes aktuelle Fachthemen.

Bitte lesen Sie HIER weiter:                                                                                                                     PM -Deutscher Fischereitag vom 27. bis 29. Juni 2017 in Bonn

 

 

Aktuelles

20.12.2017

200 neue Petrijünger im Kreis Kleve

An den vier Standorten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern werden halbjährig oder jährlich...


19.12.2017

Leitfaden für Gewässerwarte

IGB - Leibnitz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei


19.12.2017

Fische küsst man nicht -

Ermittlungsverfahren gegen Fliegenfischer eingestellt


17.12.2017

Info 4-2017 steht zum Download bereit

Die Informationsschrift für den Angler


© 2018 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de