Nächste Termine

Keine Einträge gefunden

12.01.2009 –  aus der Kategorie: Sieg, Verband, Umwelt-&Artenschutz
Von: cunz

(Zusatz-) lachsinitiative von Erfolg gekrönt!

Fischaufstieg und Kontrollstation am Sieg-Wehr in Buisdorf

Es wird immer geschrieben und gesprochen, wie viele Gelder aus welchem Topf (zuletzt in Natur in NRW 4/2008: "NRW Spitzenreiter bei Lachsansiedlung") für die Lachswiederansiedlung in NRW investiert bzw. bereitgestellt wurden. So z.B. 4 Mill. EURO aus EU- und Landesmitteln, 250.000,- EURO aus der Fischereiabgabe.

 

Das aber die organisierten Angler an Sieg, Agger und,Bröl im Bezirk Sieg bereits seit 15! Jahren einen nicht unwesentlichen Betrag zusätzlich beisteuern, findet man so gut wie nie...

 

Es sei daher kurz in Erinnerung gerufen, dass (nachdem im Jahre 1988 rund 8.000 Stück Smolts in Bröl und Naaf den Anfang des Wiederansiedlungsprogramms bildeten) sich der Besatz- und Hegeausschuss bei seiner Sitzung am 03.04.1992 zum ersten mal mit einer zusätzlichen finanzielle Beteiligung befasste.

 

Auf der Bezirks-Mitgliederversammlung am 22.01.1993 wurden dann "Nägel mit Köpfen" gemacht. Die Vereine, die Fließgewässer bewirtschaften, brachten sich mit 5,- DM je Mitglied zusätzlich in das Programm mit ein. Dies war der Start einer wohl bemerkenswerten Initiative. Die ersten Gelder wurden für die Erbrütung zusätzlicher Lachseier im Bruthaus des FSV Bröltal bzw. der Fischzucht Pilgram, verwendet. Der Besatz- und Hegeausschuss koordinierte dann, in enger Verbindung mit der Sieg Fischerei-Genossenschaft und der Landesanstalt für Fischerei / Albaum, die Verwendung der zur Verfügung stehenden Gelder, sowie die weiteren fachlichen Maßnahmen des neu geschaffenen "Zusatz Lachsprogramms".

 

Auch konnten durch "unsere Gelder" diverse, finanzielle Engpässe zur erfolgreichen Weiterführung des Lachsprogramms beseitigt werden.

 

Wenn man bedenkt, dass -einschließlich Zinsen und Zuschüssen- nach nunmehr 15 Jahren sage und schreibe über 270.000,- EURO zusammenkamen, so ist dies eine wirklich außergewöhnliche Leistung die die hiesigen organisierten Angler aus Eigeninitiative ins Leben riefen!

 

Der Erfolg dieser Initiative spiegelt sich u.a. in den Rückkehrerzahlen von Lachs und Meerforelle im Sieg-Flusssystem in den letzten beiden Jahren wieder. Wir glauben daher sagen zu können, dass eine solche Initiative von Anglern innerhalb des bundesweiten Wiederansiedlungsprogramms, ihresgleichen sucht. Erfolg macht stark, daher werden wir auch in den nächsten Jahren diese Erfolgsstory weiter schreiben können.

Aktuelles

14.12.2017

Messe für Angler in Duisburg

Besuchen Sie den RhFV auf der Messe "Angeln"


14.12.2017

DAFV - Pressemitteilung

Schutzmaßnahmen für den Europäischen Aal


13.12.2017

Natur erleben

Zahlreiche Gäste informierten sich


13.12.2017

Bezirk Rhein Ruhr

Goldenes Ehrenzeichen für Norbert Schubinski


© 2017 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de