1

Nächste Termine

15.02.2018 - 
18.02.2018 - 
28.04.2018 - 

1

07.09.2011 –  aus der Kategorie: Verbandsjugend, Verband, Düsseldorf
Von: verbandsjugend

Olympic Adventure Camp (OAC) 2011

Wieder mit dabei, die Verbandsjugend des Rheinischen Fischereiverbandes von 1880 e.V.

RhFV - Verbandsjugend beim OAC 2011 unten: Rainer Deppe (MdL) informiert sich über Casting und Jugendarbeit

DÜSSELDORF - Vom 27.08. bis 03.09.2011 waren wir wieder täglich von 13.00 - 19.00 Uhr mit unserem Angebot „Castingsport für Alle“ beim OAC vor dem Landtag präsent. Dieses Mal auf der Wiese direkt an der Brücke und damit näher am Geschehen. Dieser Standortwechsel bescherte uns noch größeren Zulauf als in den vergangen Jahren, bereits jeweils kurz nach 13.00 Uhr übten interessierte Kinder und Jugendliche den Wurf auf Skish–Scheibe und Arenbertuch. Zeitweise bildeten sich gar Warteschlangen für die nächsten frei werdenden Ruten.

 

Das täglich ausgelobte Turnier fand großen Zuspruch und die Startlisten füllten sich rasch. „Paladin – Dein Freund beim Angeln“ hatte wieder Angelgerät für die Tagessieger gestiftet und so fanden Gerätetaschen, Blinkersets und Angelschnur ihren Weg in glückliche Kinderhände. Als Höhepunkt wurde am letzten Veranstaltungstag der Hauptgewinn – ein komplettes Paladin-Angel-Startset – unter den Tagessiegern „ausgeworfen“. Stolz hielten die drei Bestplatzierten glänzende Pokale in ihren Händen.

 

Rainer Deppe, Jagd- und Fischereipolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, war unserer Einladung gefolgt, sich am Rande des OAC über Fortschritte und anstehende Projekte der Jugendarbeit im Rheinischen Fischereiverband im persönlichen Gespräch zu informieren. Die Begeisterung von Kindern und Jugendlichen für das Angeln und den Schutz von Umwelt,                    Link zur Bildergalerie

Natur und Gewässern zu wecken ist das Ziel, darin herrschte

Einigkeit zwischen den Gesprächsteilnehmern Eva Rohmann,

Ewald Braun, Frank Kleinwächter und Rainer Deppe.

 

Noch zu verbessern ist die Darstellung der Vereinsarbeit in der Öffentlichkeit. So fanden sich etliche Eltern an unserem Stand ein, die dankbar für Informationen drüber waren, wie und wo sie Ihren Sprösslingen das Hobby Angeln ermöglichen können. Die Palette der ratsuchenden „Schwarzangler“ reichte vom 12-Jährigen der nur mit Opa angelt bis zum Vater ohne Fischereischein. Einen Fußball- oder Sportverein zu finden erscheint einfach … mit Sicherheit gibt es in der Nachbarschaft oder in der Schule jemanden der weiterhelfen kann. Aber wie findet man zur aktiven Jugendgruppe eines Angelvereins? Gibt es überhaupt einen Angelverein in der Nähe und falls ja, hat dieser eine Jugendgruppe? Was ist Jugendarbeit in einem Angelverein?

 

Hier herrscht Aufklärungsbedarf, unsere gemeinsame Aufgabe ist es Transparenz zu schaffen und mit Öffentlichkeitsarbeit den Nachwuchs an die Fischerei und das Angeln heranzuführen. Dass wir gegen Spielkonsole und Co und Trendsportarten bestehen können zeigt ein Gespräch mit einem Betreuer des Jugendamtes. Er war fasziniert davon, dass seine „Kids“ still und leise mit Opa zum Angeln gehen und diese Beschäftigung seine Jungen - die sonst nur „Action“ am Computer spielen - den ganzen Tag ruhig am Wasser verbringen lässt.

 

Uns bestärkt dies darin, auch im nächsten Jahr wieder beim OAC dabei zu sein. Auch im nächsten Jahr stehen wir wieder im Schatten des Düsseldorfer Landtags, bewaffnet mit Arenbergtuch, mindestens 100 Kilometern Schnur und Angelnruten um sie einzufangen, unsere Zukunft - den Nachwuchs.

Aktuelles

20.12.2017

200 neue Petrijünger im Kreis Kleve

An den vier Standorten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern werden halbjährig oder jährlich...


19.12.2017

Leitfaden für Gewässerwarte

IGB - Leibnitz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei


© 2018 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de