03.10.2008 –  aus der Kategorie: Verband, Köln, Bergischer Kreis
Von: braun

Leichlinger Obstmarkt 03.-05.10.2008

"Fridolin der Wanderfisch" und "Klara wohnt im Wald", die Kinderbücher von Uta Ecker finden reges Interesse

Aquarien mit heimischen Fischen sind stets Publikumsmagneten

Rheinischer Fischereiverband und ASG Ford Köln informieren über die Fischerei an der unteren Wupper

 

 

Barsche, Hechte, und Zander, Rotaugen und Karpfen, einige der Fischarten der Wupper sind in einem großen Aquarium zu sehen und erwecken erstauntes Interesse. „Die leben alle hier in unserer Wupper?“ ist eine häufig gestellte Frage. Besonders die bunten „Zebrafische“, die Flussbarsche, ziehen die kleinsten Besucher magisch an.

 

Umwelt- und Artenschutz im Allgemeinen sowie Fisch- und Gewässerschutz im Besonderen -die Hauptanliegen der Fischerei- werden anhand der Arbeit der Stiftung Wasserlauf und des Wander-fischprogramms-NRW aber auch mit dem Fischlehrpfad im Brücker Feld an der Wupper dargestellt.

Eine kindgerechte Aufarbeitung der Thematik ist Frau Uta Ecker mit ihren Jugendbüchern „Fridolin der Wanderfisch“ und „Klara wohnt im Wald“ gelungen, die auch am Ausstellungsstand zu erwerben sind.

 

Weitere Impressionen vom Präsentationsstand auf dem Obstmarkt sind im Bildarchiv zu finden, bitte folgen Sie dem Link.

Aktuelles

23.08.2016

Filmbeitrag: Exakt - Die Story Machtpoker um Fisch - Millionenhobby Angeln

Am Mittwoch, 24.08.2016 um 20:45 Uhr kommt auf MDR ein Beitrag über unser schönes Hobby. Der Film...


21.08.2016

Verbandsjugendzeltlager 2016

Ein Zeltlager ohne Regen? Das erlebt man selten!


18.08.2016

Tag der Fische 2016

Auch in diesem Jahr feiert der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V. am 22. August den Tag der...


16.08.2016

Karikatur: Wie weit darf Angeln gehen?

In Deutschland und den Niederlanden gibt es verschiedene Gesetze beim Fischfang…


© 2016 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de