Vorbereitung auf die Fischerprüfung (Angelprüfung/Angelschein)

Der Bezirk Kleve im Rheinischen Fischereiverband von 1880 e.V. bietet allen
Interessierten die Möglichkeit, sich durch einen Vorbereitungslehrgang umfassend auf die Fischerprüfung vorzubereiten.
Der nächste Vorbereitungslehrgang findet in Geldern statt.
Vom 26. Oktober bis 24.11.2020 in der Gaststätte „Alt-Veert“ J. Finke, Veerter Dorfstr. 22, 47608 Geldern.
Die Prüfung findet ebenfalls in der Gaststätte „Alt-Veert“ statt.

Merkblatt zum Lehrgang

Die Kosten für die Teilnahme an einem mehrwöchigen Lehrgang betragen:

für Erwachsene ohne Vereinszugehörigkeit 90,--Euro pro Person
für Erwachsene mit Vereinszugehörigkeit 80,--Euro pro Person
für Jugendliche bis 18 Jahre ohne Vereinszugehörigkeit 65,--Euro pro Person
für Jugendliche bis 18 Jahre mit Vereinszugehörigkeit 55,--Euro pro Person

**Zusätzlich erhebt die Kreisverwaltung eine Prüfungsgebühr von 50,00 €

__________________________________________________________

Der Bezirk Kleve im Rheinischen Fischereiverband von 1880 e.V. bietet allen
Interessierten die Möglichkeit, sich durch einen Wochenendlehrgang umfassend auf die Fischerprüfung vorzubereiten.

Die Kosten für die Teilnahme an einem Wochenendlehrgang betragen:

für Erwachsene ohne Vereinszugehörigkeit 125,--Euro pro Person
für Erwachsene mit Vereinszugehörigkeit 115,--Euro pro Person
für Jugendliche bis 18 Jahre ohne Vereinszugehörigkeit 85,--Euro pro Person
für Jugendliche bis 18 Jahre mit Vereinszugehörigkeit 80,--Euro pro Person

**Zusätzlich erhebt die Kreisverwaltung eine Prüfungsgebühr von 50,00 €

In den Preisen ist das Lehrmaterial im Wert von 15 € enthalten, bestehend aus den Fischsteckkarten, dem Landesfischereigesetz mit der LFO und der Prüfungsverordnung für die Fischerprüfung. 1. Unterrichtstag: Freitag, 18:00 Uhr bis ca. 22:40 Uhr

2. Unterrichtstag: Samstag, 09:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr, 30 Minuten Mittagspause
3. Unterrichtstag Sonntag, 09:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr 30 Minuten Mittagspause

Den Prüfungstermin erfahren Sie im Laufe des Lehrgangs (voraussichtlich werktags um 14 Uhr).

Unterrichtszeiten unter Vorbehalt, Änderungen möglich.

Im theoretischen Teil des Lehrgangs werden folgende Themenbereiche angesprochen:

Allgemeine Fischkunde, Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde und Fischhege, Natur.- und Tierschutz, Gesetzeskunde, Gerätekunde

Die Arbeit in der Praxis zielt darauf ab, ausreichende Artenkenntnis der hier lebenden Fische, Krebse und Neunaugen zu erlangen, und durch intensives Üben unter Anleitung der Lehrgangsleiter den Teilnehmern beim Montieren der Angelgeräte und dem Zusammenstellen des Zubehörs die erforderliche Sicherheit zum Bestehen des praktischen Teils der Fischerprüfung zu vermitteln.

Weitere Info unter: kaspers_christian@web.de

 

Bildtafeln aus unseren Lehrgängen

Aktuelles

Fisch-Monitoring durch das LANUV an ausgewählten Fließ-, und Stillgewässern

Kinderfreizeit in Düsseldorf

RhineCleanUp

Angler arbeiten Hand in Hand mit vielen Vereinen

 

© 2020 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.