Nächste Termine

Keine Ereignisse gefunden.

1. Fischertag des Bezirks Rurtal

Jugendliche und Senioren trafen sich zum gemeinsamen Fischen.

An einem sonnigen Samstag im September trafen sich viele Fischer aus den Bezirksvereinen um einen gemeinsamen Fischertag zu verbringen.

Geangelt wurde in der Rur, dem „Hausfluß“ der Angler aus dem Kreis Heinsberg. Bei strahlend blauem Himmel konnten die Wetterbedingungen an der Angelstrecke gar nicht besser sein und auch die Rur, an diesem Tag nur wenig unter dem „normal“ Wasserstand, fast kristallklar, bot sich perfekt zum Fischfang an.

 

Kiepe, Rutenhalter und Unterfangkescher - alles war schnell aufgebaut. Die Meisten fischten mit der Feederrute, nur wenige mit einer Kopfrute. Erstaunlich mit wie viel Vehemenz und Konzentration viele Jugendliche beim Angeln beobacht werden konnten.

 

Mit etwas Wehmut muss ich sagen, leider hat nur eine Frau an diesem Treffen teilgenommen. Die noch jugendliche Angelique Schiffer fand sich aber sehr gut zu Recht unter den ansonsten männlichen Teilnehmern.

 

Die fischereilichen Regelungen, die an „unserer Rur“ über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen wurden selbstverständlich eingehalten. Sehr schön war auch, dass die Jugendwarte Theo Mergelsberg, Friedrich Kohnen und Günther Schiffer die Veranstaltung nutzten um den jugendlichen Ratschläge und Tipp`s zum Fischfang zu geben, aber auch die Kontrolle der vorgeschriebenen Gerätschaften vornahmen. Für den Fischfang hielten alle Jugendlichen selbstverständlich Unterfangkescher, Maßband, Hakenlöser, Fischtöter und Messer bereit.

 

Leider hielt das Fangergebnis in engen Grenzen, dennoch freute sich unter den Jugendlichen Nicholas Kolonko (ASV Arsbeck) über das höchste Fangewicht. Jerome Plücken (ASV Arsbeck) und Jan Urbals (ASV Hilfahrt) fischten ebenfalls erfolgreich. Bei den Senioren gelang Kevin Rademachers vom ASV Brachelen der größte Fang.

 

Nach dem Fischen wurde zünftig und reichlich gegrillt. Beim geselligem Zusammensein wurde so manches "Anglerlatein“ zum Besten gegeben. Das Miteinander der Angler aus vielen verschiedenen Vereinen trägt sicher kräftig dazu bei das Zusammenleben der Vereine zu fördern, Erfahrungen auszutauschen, alte Bekanntschaften zu pflegen und Neue zu finden. Gut gesättigt beendete Anglerin und Angler den Fischertag 2006, sicherlich mit Vorfreude auf den Event im nächsten Jahr.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an die Fleischerei Schaller, das Angelgeschäft Nelis und das Angelgeschäft Rupp für die freundliche Unterstützung bei der Ausrichtung dieses Events. Ein Lob auch an die Ausrichter, T. Mergelsberg, F. Kohnen und G. Schiffer (Jugend) und P. Richter (Senioren), die im Namen des Bezirks Rurtal die Vorbereitungen übernahmen, perfekt organisierten und so für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

 

 

Weitere Eindrücke vom Fischertag sind in der Bildergalerie zu finden.

© 2020 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.