Fangreiches Bezirksjugendangeln in Goch

Beim Stipp- und Feederangeln zahlreiche Fische gefangen

Foto: Kaspers

Am 25. August fand das diesjährige Gemeinschaftsfischen des Klever Bezirks zwischen 10 und 15 Uhr bei bestem Kaiserwetter statt. Zehn Jugendliche und einige Betreuer konnten beim fünfstündigen Stipp- und Feederangeln zahlreiche, kleine Karpfen und eine Hand voll Schleien überlisten. Highlight waren eine 47er und eine 51 Zentimeter lange Tinca, die von zwei Junganglern gefangen wurden. Anschließend wurde in einer netten Runde bis 16 Uhr der Grill angeschmissen. Krakauer, Käsegriller und Weißwürste im Brötchen kamen bei Jung und Alt gut an.
Der Bezirk Kleve bedankt sich beim ASV „Petri Heil“ Goch für die gastfreundliche und tatkräftige Unterstützung und die Bereitstellung ihres Vereinsgewässers. Ein besonderer Dank gilt dabei dem Vereinsvorsitzendem Peter Anders, der alle Gäste mit ausreichend Getränken bewirtete, sowie dem ASV-Jugendwart Rainer Diedenhofen, der für belegte Brötchen am Morgen sorgte. Auch bei allen anderen Betreuern, die solch eine Jugendveranstaltung erst möglich machen, bedanken wir uns recht herzlich im Namen des Verbandes.

Petri Heil
Christian Kaspers
und Frank Willems
 

Traditionsveranstaltung des Bezirks Rhein-Ruhr am Erntedanksonntag

Jugendveranstaltung am 8. September 2019 am Entenfang

Freundschaftsfischen des Bezirks Eifel

Am 22. September 2019 versuchten 46 Angler aus 12 Vereinen des Bezirks Eifel den Alsdorfer Weihern möglichst...

© 2019 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.